Über uns

Projekte

Der Hitze getrotzt – der Schule geholfen

Sponsorenlauf

Die sechste Auflage des Sponsorenlaufes des Fördervereins des Pestalozzi – Gymnasiums war ein voller Erfolg! Die Schülerinnen und Schüler übertrafen sich selbst! Die Sonne sengte vom Himmel, aber keiner dachte ans frühzeitige Aufgeben. Wieder einmal entwickelte sich eine regelrechte Gruppendynamik. Es wurde um jede Runde und damit um jeden Euro gekämpft. Das Ergebnis ist ein neuer Rekord! Insgesamt wurden 3352 Runden gelaufen, also müssten von den Sponsoren 3352 Euro eingehen, vorausgesetzt, die zugesagten Sponsoren vergessen nicht die Überweisungen.

Hut ab! Ich bin stolz auf unser Gymnasium! Übrigens widerspiegelte sich das deutsch-polnische Frühlingsfest an der Neiße nicht nur auf den Straßen und Plätzen, denn in den Teams liefen unsere deutschen und polnischen Schüler und z.T. deren Eltern gemeinsam.

Da wurde nicht nur gelaufen, nein. Die Schülerinnen und Schüler verwirklichten tolle Ideen bei der Gestaltung ihrer T-Shirts. Dabei dachten sie auch an Symbole, die typisch für unsere Stadt Guben sind.

Ich bedanke mich bei dem Vorbereitungsteam aus der Jahrgangsstufe 11, den engagierten Lehrkräften, zugreifenden Eltern, besonders bei Frau Dr. Schemainda, bei den Freunden der Schule, bei allen Sponsoren, der Stadtverwaltung Guben und auch bei der Firma Purz, die uns wieder so unkompliziert mit Wasser versorgte.

Der Erfolg macht Lust auf mehr im nächsten Jahr.

Gerlinde Winter
Vorsitzende des Fördervereins des Pestalozzi – Gymnasiums e.V.

Vorläufige Ergebnisse des Sponsorenlaufs 2017

Anmerkung: Wegen der Baustelle am Dreieck war die Laufstrecke in diesem Jahr etwas kürzer, deshalb kann man die Ergebnisse von 2017 mit denen der anderen Jahre nicht direkt vergleichen.

1. Bareinzahlungen: 1.064,80 €
2. Noch zu tätigende Überweisungen: 2.056,00 €
3. Fällige Gesamtsumme wäre: ca. 3.550 €
Sponsoren: ca. 40
Gelaufene Runden: 3352
Das entspricht: ca. 1000 km → Luftlinie Guben – London
Läufer: ca. 96→ Spontan liefen Besucher einige Runden mit, deshalb erfolgt hier keine exakte Angabe.
Teams: 32

Siegerteams:
1. Platz: Team „Gubener ApfelweinSchüler GmbH“ 209 Runden
2. Platz: Team „Moppi und die Mini-Mäuse“ 194 Runden
3. Platz: Team „Die Pupi-Family“ 190 Runden

Einzelsieger:
Hagen Schulz und Mario Kaun mit je 60 Runden
Beste Läuferin: Jenna Pfeifer ? 52 Runden
Bester Läufer: 60 Runden

Ideenreichste Teamkleidung: Adam und die Apfelmädchen

Vergleich mit 2016:
ca. 90 Läufer/ 2110 Runden mit einem Erlös von ca. 2.904 €

Gerlinde Winter
Vorsitzende des Fördervereins des Pestalozzi – Gymnasiums e.V.